Vorschau auf unsere kommenden Konzerte

Nach unserem FRAUENflashmob BERLIN am 17. Juni 2018 auf dem Gendarmenmarkt,
folgt unser nächster Höhepunkt in unserem Jubiläumsjahr:

WE FEEL GOOD! 15 Jahre Frauenblasorchester Berlin

Im September 2003 machten sich 40 Frauen und eine Dirigentin auf den Weg, Berlin um ein neues außergewöhnliches Orchesterprojekt zu bereichern. Inzwischen sind 15 Jahre in Land gegangen, wir sind im Haus der Kulturen der Welt, der Wabe, in der Philharmonie, beim Hoffest des regierenden Bürgermeisters, im Roten Rathaus, im großen Sendesaal des Haus des Rundfunks, im Jadgschloss Grunewald und  vielen anderen wundervollen Orten zu hören gewesen.
Was wäre die Musikszene Berlins ohne dem FBOB!?
Dies ist ein besonderer Anlass, der ein besonderes Konzert erfordert!
Eine Zeit lang hat uns Fama M´Boup mit ihrer Klarinette im Orchester begleitet, bis es sie nach Dresden an die Musikhochschule zog, um dort Jazzgesang zu studieren. 

Fama M´Boup wird, mit einem frischen Bachelor in der Tasche, einen Teil unseres Konzerts mit ihrer unvergleichlichen Stimme zu einem Highlight unseres Orchesterbühnenlebens machen.

 

Es erwartet Sie ein Programm von Balkan bis Blues, von sinfonischer Blasmusik bis Jazz von Henry Mancini, Duke Ellington, Chick Corea, Sammy Nestico, Nat King Cole und vielen anderen.

 

Eintritt: 12 € | ermäßigt* 10 € | Kinder unter 12 Jahren 5 €  zuzüglich 1 € Porto auf den regulären Preis

  * SchülerInnen, StudentInnen, berlinpass-InhaberInnen

Kartenvorverkauf: 

Bitte per Mail an ticket-fbob@web.de oder telefonisch über +49 176 71168213 die Anzahl der Tickets, Ihren Namen und Ihre Adresse angeben.

Bitte den Gesamtbetrag der Tickets plus Porto auf unser Konto überweisen, im Anschluss übersenden wir Ihnen Ihre Tickets per Post:

Konto: Frauenblasorchester Berlin e.V.
Postbank  BLZ 10010010, Konto-Nr. 501 098 103

IBAN: DE37 1001 0010 0501 0981 03
BIC: PBNKDEFF

Verwendungszweck: Ihren Namen und Telefonnummer für eventuelle Rückfragen

 

COPYRIGHT - Christian Palm
COPYRIGHT - Christian Palm

Über Fama M'Boup

 

Fama M’Boup wurde 1994 in Berlin als Tochter eines senegalesischen Trommlers und einer deutschen Lehrerin geboren. Nach dem Abitur in Berlin, begann sie 2013 ihr Jazz-Studium bei Prof. Céline Rudolph an der HfM Dresden, dass sie diesen Sommer beendete. Die Stimme ist in ihren Augen ein vielseitiges Instrument, das sie oftmals mit Percussionsounds und Loopgeräten bereichert. Musikalisch bewegt sie sich zwischen Jazz und Weltmusik mit westafrikanischen Einflüssen und verleiht diesem Stil in verschiedensten Projekten Ausdruck. Hören kann man Fama auch im Gespräch mit anderen Musikern in ihrem Podcast *jardin auf www.famamboup.com.

Unsere nächsten Konzerte:

 

15 Jahre FBOB - We feel good!

Samstag, 15.09.18 um 19:30 Uhr

Ort: Ernst-Reuter-Saal, Eichborndamm 215, 13437 Berlin

Mehr Infos...

Wir suchen fortgeschrittene Laienmusikerinnen...

an der Oboe

an der Trompete
an der Posaune
am Tenorhorn

am Bariton
an der Tuba


Wir proben jede Woche am Dienstag von 19:30 bis 21:30 Uhr

in Kreuzberg

Besuchen Sie auch unser zweites Orchester, das

aktualisiert: 02.07.2018